Medizinisches Angebot - Praxis Von Planta

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Medizinisches Angebot


Ich führe eine Allgemeinpraxis mit dem Schwerpunkt auf Innerer Medizin. Dies beinhaltet unter anderem:


  •    Vorsorgeuntersuchung / Check-up


Untersuchungen des Bewegungsapparates, Abtasten und Abhören der inneren Organe, Seh- und Hörtests, sowie Blut- und Urinuntersuchungen oder Impfungen.
Insbesondere ab dem 50. Lebensjahr sind regelmässige Check-ups empfohlen, um mögliche Risikofaktoren frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. (mehr Informationen)



  •    Abklärung und Behandlung von körperlichen Erkrankungen


Wir gehen Ihrem Leiden auf den Grund und besprechen gemeinsam Therapiemöglichkeiten. Sei es ein Schnupfen oder ein Ziehen in der Brust. Für die Diagnose stehen uns verschiedene Hilfsmittel direkt in der Praxis zur Verfügung. (siehe unten)


  •    Gesundheitsberatung


Was können Sie zum Erhalt Ihrer Gesundheit beitragen oder wie können Sie trotz Erkrankung (z.B. Diabetes, Alletgie usw.) ihren Alltag bestmöglich gestalten.


  •      Impfberatung/Reisen


In allen Lebensphasen schützen Impfungen vor möglicherweise gravierenden Krankheiten.
Gerne berate ich Sie zu den grundsätzlichen Prophylaxen, Auffrisch- und Reiseimpfungen.

Als begeisterter Segler bereite ich Sie medizinisch optimal auf Ihren nächsten Segeltörn vor. (mehr Informationen unter: safetravel.ch und meineimpfungen.ch)


  •    Tauchmedizin


Eine detaillierte, spezifische Untersuchung bei Tauchern hilft Tauchunfälle zu vermeiden und ist bei vielen Tauchschulen Pflicht.
Als speziell dafür geschulter Arzt, kann ich Ihnen die nötige Sicherheit bieten und weiss worauf zu achten ist. Zusätzlich bringe ich persönliche Erfahrung im Tauchsport mit und kann Sie optimal beraten. (mehr unter: gtuem.org und suhms.ch)




Das diagnostische Angebot umfasst:


  •    Digitales Röntgen


Es werden Teile des Körpers zu diagnostischen Zwecken geröntgt. Das digitale Röntgen hat den Vorteil, dass die entstandenen Bilder digital vorhanden sind. Sie können also nachbearbeitet und digital gespeichert werden. Der Röntgenaufwand, wie auch die allfällige Weitergabe der Bilder, z.B. an Spitäler, ist weniger aufwändig. Es wird eine geringere Strahlendosis als beim ursprünglichen Röntgen verwendet. (mehr Informationen)


  •    Labor


Einige Laboruntersuchungen können wir direkt in der Paxis durchführen. Dazu zählen unter anderem:
Bestimmung des Hämoglobins (rote Blutkörperchen), Bestimmung des Entzündungswertes (CRP) oder der Leukozytenzahl (kann Hinweise auf Entzündungen liefern), Messung des Blutzuckerspiegels.

Für weitere Abklärungen pflegen wir eine langjährige Zusammenarbeit mit einem externen Labor.


  •    Elektrocardiogramm (EKG)


Mittels Sensoren auf der Haut am Brustkorb wird unter anderem der Herzrythmus bestimmt. Daraus können verschiedene für eine Diagnose wichtige Schlüsse gezogen werden. (mehr Informationen)


  •    Belastungs-EKG/Ergometrie


Mittels einem EKG (siehe oben) und einem Hometrainer, wird das Herzverhalten unter körperlicher Belastung beobachtet. Es erlaubt diverse Rückschlüsse auf das Herz und den Kreislauf. Dies kann z.B. nach einem Herzinfarkt durchgeführt werden. (mehr Informationen)


  •    Lungenfunktionstest


Durch verschiedene Formen des Pustens in ein Röhrchen können das Lungenvolumen, der Atemstrom, sowie weitere Atemmessungen erfolgen. Dies erlaubt unterschiedliche Befunde bezüglich dem Zustand der Lunge. (mehr Informationen)


  •    Ultraschall Abdomen


Es erlaubt uns ohne Eingriff die Grösse oder Struktur der inneren Organe zu untersuchen. Dadurch können Diagnosen präzisiert werden. (mehr Informationen)


  •    24-Stunden-Blutdruckmessung


Dabei wird während 24 Stunden, mittels einem kleinen Gerät, regelmässig der Blutdruck gemessen und automatisch gespeichert. Die Auswertung dieser Daten ermöglicht eine genaue Beurteilung des Blutdruckverhaltens. Es erlaubt verschiedene Rückschlüsse auf das Herz-Kreislauf-System. (mehr Informationen)


  •   Schlafapnoe-Screening


Mit dem ResMed ApneaLink™Air Gerät verfügen wir über ein kleines und einfach zu bedienendes Gerät für das Screenen des Schlafapnoe-Syndroms. Das obstruktive Schlafapnoe-Syndrom (OSAS) beschreibt eine Erkrankung, bei der die Betroffenen über einen fortschreitenden Leistungsabfall mit belastender Tagesmüdigkeit aufgrund von nächtlichen Atemstörungen klagen. (mehr Informationen)






Andreas Rudolf von Planta

Dr. med. FMH

Vazerolgasse 12

7000 Chur

Tel.:

081 252 21 51

Fax:

081 253 55 94

Mobile:

079 230 08 30

E-Mail:

praxisvonplanta@hin.ch
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü